All   0-9  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  XY  Z    

Only Search Title


Einträge 1 bis 4 von 4

D:

Desinfektion
Hygienemaßnahme zur Reduktion der Krankheitserreger, z.B. auf den Händen; Abzugrenzen ist dieser Begriff von der Sterilisation.
Die wichtigsten Situationen, in denen man sich als Angehöriger die Hände desinfizieren sollte, sind:
  1. Vor Patientenkontakt

  2. Nach Patientenkontakt

  3. Nach Kontakt mit der unmittelbaren Patientenumgebung

  4. Nach Kontakt mit potentiell infektösen Material (Blut, Eiter etc.)

Ausführliche Informationen finden Sie hierzu auf der Internetseite der "Aktion Saubere Hände".
Diagnostik
Gesamtheit der Untersuchungen, die zum Ausschluss oder zur Bestätigung einer Erkrankung durchgeführt werden
Dialyse
Künstliche "Blutwäsche", um Schadstoffe aus dem Blut zu filtern und so die natürliche Funktion der Nieren zu unterstützen, z.B. bei einem Nierenversagen.
Drainage
Ableitung von übermäßigen oder krankhaften Körperflüssigkeiten, wie Wundsekret, mittels Schwerkraft oder Unterdruck nach außen

@ fB O